Besuch in Polen

Vom 2.-4. Oktober 2013 besuchten die Lehrer Michael Jensen und Wolfgang Biegemann, auf Einladung der Kollegen von der Schule Zespó? Szkó? Ponadgimnazjalnych Nr 2, die Stadt Wejherowo um sich näher kennenzulernen.

Neben dem Liceum mit Ziel Abitur gibt es dort auch ein Technikum, das in vier Jahren kombiniert zum Abitur und zu einer Berufsausbildung führt. Schwerpunkt der Schule ist Elektrotechnik, Elektronik und Informatik.

Nach einem Rundgang durch die Schule, der statt der geplanten Stunde über drei Stunden dauerte, fand anschließend eine Besprechung mit der Schulleiterin Krystyna Grubba, dem Leiter des Treffens Aleksander Staszkiewicz und fünf Kollegen, die im Bereich der Elektrotechnik unterrichten statt. Bei dieser Besprechung wurden viele Ideen zu einer möglichen künftigen Zusammenarbeit geäußert, erörtert und mit Terminen hinterlegt.

Alle waren sich am Ende einig, das hier der Grundstein zu einer langfristigen Schulpartnerschaft gelegt worden ist.